Mietwagen in Bulgarien :: Auto Mieten MOTORRAD-TOUREN  •  VERMIETUNG  •  MIETWAGEN  •  HOTELS
Motoroads Tour Schedule
BULGARIEN  •  URLAUBS  •  AKTIV-REISEN  •  FLUGHAFEN-TRANSFER  •  E-KARTEN  •  FOTOS  •  KONTAKT








WARUM BULGARIEN

English

 Map of Bulgaria
Bulgarien ist ein Teil des Gartens Eden, der in sich die hervorragende Schoenheit des blauen Himmels, des warmen tuerkisfarbenen Meeres und der erhabenen schneebedeckten Gebirge vereint. Bulgarien bezaubert jeden mit dem Reichtum der Farben in den vier Jahreszeiten, mit den goldenen, feinen Meeresstraenden, mit den ausgebreiteten Weizenfeldern, mit Purpurrosen und Weinen!
Bulgarien ist ein Schatz, der von Ihnen entdeckt werden muss!

Bulgarien hat ein sehr guenstiges Klima zur Erholung waehrend des ganzen Jahres. Bulgarien ueberrascht mit der Vielfalt der schoenen Landschaft und erhabenen Naturschoenheiten, mit seiner Folklore, mit dem Erbe von 13 Jahrhunderten, mit den gut erhaltenen Traditionen, mit der schmackhaften Kueche und mit den gastfreundlichen Menschen.

Bulgarien bietet eine Vielfalt der verschiedenen Arten von Abenteuer und aktiver Erholung unter freiem Himmel. Kultur, Land- und Oekotourismus, Motortourismus, Kongresstourismus, passive Erholung und Heilkuren werden zu einem sehr guten Preis angeboten.

Die bulgarischen Hochgebirgskurorte wie Borovetz, Pamporovo und Bansko bieten wunderbare Ausruestungen und Skipisten mit verschiedener Schwierigkeit, Luxushotels und Huetten fuer aktiven Wintersport und Erholung.
Das Gelaende in Bulgarien ist sehr vielfaeltig. Auf einer Flaeche von 111 000 Quadratkilometern - zwischen Meeresspiegel und 2 925 m Hoehe existiert eine Vielfalt von ausgedehnten Tiefebenen und Taelern, Gebirgen und Huegeln, wunderbaren Felsbildungen, Gletscher- und Karstformationen, darunter auch 4 300 Grotten. Das gibt den Liebhabern der Gebirgssportarten die Moeglichkeit nicht nur den Alpinismus zu geniessen, sondern auch Bergsteigen und Hoehlen zu erforschen.

Bulgarische Meereskurorte bieten viele Moeglichkeiten fuer Badekuren, Wasserski, Jachting, Unterseefischen, Tauchen und andere Wassersportarten. Im Jahre 1999 wurde der Preis "Die blaue Flagge" den Meereskurorten Albena, Russalka, Goldstrand, Sonnenstrand, Riviera, Slantschev den, Elenite, Nessebar, Pomorie, Djuni und dem internationalen Jugendzentrum  Primorsko ausgehaendigt.

Es existiert ein gut entwickeltes Netz fuer Naturtourismus, Fototourismus, fuer das Besuchen von Sehenswuerdigkeiten und Vogelbeobachtung.
Viele bulgarische Doerfer haben ihre Traditionen und ihren authentischen Geist bewahrt. Ihre Tueren sind offen fuer jeden, der auch die koestliche bulgarische Kueche und bulgarische Traditionen kennen lernen will.

Die Atmosphaere und die Traditionen des bulgarischen Dorfes kann man in folgenden Orten spueren: Koprivschtiza, Bozenzi, Arbanassi, Elena, Ribariza, Kovatscheviza, Bjala cherkva, Zeravna, Kotel, Voneshta voda (in der Naehe von Veliko Tarnovo), Buinovzi, Miikovzi (in der Naehe von Elena im Balkangebirge), Batovo, Sokolovo, Straziza, Topola, Balgarevo, Kamen brjag, Tjuelenovo, Kardan, Preselzi, Krassen u. a. in Nordostbulgarien. Der Oekotourismus hat ein bedeutendes Potenzial fuer weitere Entwicklung - vielfaeltiges Gelaende, Reichtum an Formen, biologische Vielfalt und oekologisch saubere Natur.

Bulgarien hat 3 Nationalparks und 9 Naturparks, Reservate und 37 000 km markierte Gebirgswege. Der Park in Pirin und das Biosphaerenreservat  See Srebarna sind in der  UNESCO-Liste aufgenommen.

Die Badekuren entwickeln sich dank der Menge von 600 Mineralquellen, die die Heilung verschiedener Krankheiten beguenstigen. Es gibt viele Kurorte und Hotelzentren mit moderner Ausruestung und erfahrenen Therapeuten.

Der Kulturtourismus stellt das reiche Erbe des Landes und die Ergebnisse der bulgarischen Kultur dar. Man kann Monumente, die aus verschiedenen Epochen stammen, besuchen. Thrakische Grabstaetten, Funde aus der griechischen Epoche, roemische Festungen, antike Monumente aus der Zeit der Epoche der Wiedergeburt haben die Gestalt der bulgarischen Staedte und Doerfer - Plovdiv, Veliko Tarnovo, Arbanassi, Bozenzi, Zeravna, Trjavna, Kovatschevitza, Leshten, Schiroka Laka, Dolen u.a. geformt.

Von grossem Interesse fuer den religioesen Tourismus sind die 160 bulgarischen Kloester, die in schoenen Gegenden liegen. 20 von ihnen bieten auch die Moeglichkeit fuer einen Touristenaufenthalt. Das Rilakloster, Rozhenkloster, Zemenkloster und Preobrazenkloster sind die beruehmtesten.

Die Gaeste von Bulgarien koennen sich an alten Techniken zur Erzeugung von Wein, Rosenoel, sowie auch Stickerei, Strickzeug, Toepferei und Holzschnitzerei erfreuen. Kurze Vorfuehrungen von solchen traditionellen Handwerksarbeiten werden im ethnographischen Museum Etara in der Naehe von Gabrovo, im Museum Kulata in Kazanlak, in der Altstadt von Plovdiv und in Bansko angeboten.
Die Gaeste von Bulgarien, die Liebhaber der Kunst sind, koennen einen reichen Kulturkalender vorfinden. Sie koennen bei angesehenen Film-, Oper- und Balettfestivals anwesend sein.

Eine Voraussetzung fuer die Entwicklung des Kulturtourismus sind die ueber 30 000 historischen Monumente, 36 Kulturreservate, 160 Kloester, 330 Museen und Galerien. Im Jahre 2005 koennen die Besucher von Bulgarien den Charme und die Magie der bulgarischen Folklore geniessen. Die Kenner und Liebhaber unserer alten Traditionen sind zu den groessten Erreignissen dieser Art,  den 11. nationalen bulgarischen Folklorfestivals in Koprivschtiza und "Rozen singt" eingeladen.

Top

Motoroads | Bulgaria | Motorcycle rent | Car rent | Limo | Transfer | Jeep tours | ATV tours | Vacation | Tours | BG | Sitemap|
Apartments | Villas | Car Rent Sofia | Varna | Plovdiv | Burgas | G. Sands | S. Beach | Borovets | Bansko | V. Tarnovo | Free |
Property in Bulgaria | Property Sofia | Varna | Bourgas | Golden sands | Sunny beach | Borovets | Bansko | Terms | Partners |

 © Copyright Motoroads 2001-. All rights reserved.